Sonntag, 22. November 2015

Weihnachtskleid Sew Along

Das zweite Treffen des Weihnachtskleid Sew Alongs steht an und folgende Aspekte können berücksichtigt werden: 

1. Stoff- und Schnittvorstellung

2. Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch  super dazu.

3. Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?

4. Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.  

5. Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.

Da Nummer 2 bis 5 für mich keine Rolle spielen, schreibe ich zum ersten Impulse auf, was mir dazu einfällt:

Bezüglich der Schnittauswahl war ich ja schon zu unserem letzten Treffen fest entschlossen, meinen Alternativschnitt des letzten Weihnachtskleids 2014 - einen Jumpsuit, Knipmode 23 05 2014 - erneut zu nähen. Dabei bin ich auch geblieben. Der Schnitt ist toll, ich fühle mich wohl in diesem Kleidungsstück und eure Resonanz war durchweg positiv. 

Im Gegensatz zur Schnittauswahl ist die Stoffauswahl noch nicht ganz abgeschlossen. Allerdings habe ich die zu wählenden Möglichkeiten eingegrenzt bzw. mein Stoffvorrat hat die Grenzen der Auswahlmöglichkeit vorgegeben, denn ich möchte mich aus meinem Bestand bedienen (wie anders soll ich diesen denn sonst jemals minimieren!). Zur Auswahl stehen: 

a) 
Hosenstretch Bengaline
Farbe: taupe
Muster: snake skin
b) 
Baumwollstretch
Farbe: grau 
Muster: Tupfen in schwarz-gelb, Größe der Tupfen zwischen 5 und 15 mm






c) 
Baumwollstretch
Farbe: blau-grau meliert















So, nun muss ich mich nur noch entscheiden und dann geht's los. Aktuell ist Auswahl b eigentlich schon ausgeschieden; der Stoff ist gut, aber Tupfen über den ganzen Körper verteilt kann ich mir für mich nicht so gut vorstellen. Oder sollte ich es wagen? Weniger verunsichert bin ich mir bei a und c. Aus Bengaline habe ich schon den letzten Jumpsuit genäht und der trägt sich toll. Das spricht eindeutig für a. Für c hingegen spricht der helle Ton des Stoffes, der mir sehr zusagt. Außerdem hat der Stoff einen tollen Griff, weich und fließend, das mag ich mir sehr gerne auf der Haut vorstellen. 

Wie entscheidungsfreudig andere sind, könnt ihr *hier* nachlesen.







Kommentare:

  1. Hey. Eine schöne Entscheidung. Ich finde ja Variante b am tollsten (habe gerne kleine Farbtupfer). Das andere ist ja recht "unfarbig". Jedoch kenne ich Deine Vorlieben nicht, deshalb ist das Ganze ja immer Geschmackssache.

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  2. Hier eine Stimme für a. Gerade fürs Weihnachtsfest mag ich lieber dunkle Farben.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin befangen aber der letzte Stoff sieht sehr gut aus und deine Beschreibung lässt ihn für das Projekt perfekt erscheinen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Tupfen für einen Jumpsuit wäre mir persönlich auch zu viel, aber ich bin sowieso eher der Unityp. Also, wenn du Lust darauf hast und dir das an dir vorstellen kannst, würde ich mich da gerne überraschen lassen.
    Ansonsten finde ich Stoff c, auch deiner Beschreibung nach, absolut perfekt; wenn man den hellen Grauton gut tragen kann, sieht das im Ergebnis sicher schön edel aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Auf deinen Jumpsuit bin ich schon gespannt .die Auswahl c finde ich sehr edel.
    Viel Spaß und liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Schnitt! Ich bin ein Fan von Stoff a, aber ich kann ja auch nur gucken und nicht fühlen; )
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  7. Also b wäre für mich etwas zu viel des Guten. Aber a und c könnte ich mir sehr gut vorstellen...wobei mir c eigentlich am besten gefällt!
    Nach wie vor bin ich sehr gespannt auf dein Ergebnis!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde auch C am besten - mit Schmuck und anderem Beiwerk gut kombinierbar und trotzdem auch allein sicher nicht langweilig :)

    AntwortenLöschen
  9. Oha, kein Kleid? Aber sehr vielversprechend. Ich werde das mal verfolgen.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...