Sonntag, 4. Oktober 2015

Winterjacken-Sewalong, Schnitt- und Stoffvorstellung


Mein Beitrag zum heutigen Treffen des Winterjacken-Sewalongs könnte ich mit dem Stichwort Planänderung betiteln. Ich bin ja kurzentschlossen und wenig vorbereitet in den Winterjacken-Sewalong hineingestolpert. Einzig mein Wunsch, einen so coolen Mantel wie Dodo beads zu besitzen, hat mich spontan dazu veranlasst an diesem Sewalong teilzunehmen. Kein gründlicher Blick ins Stofflager, kein Blättern, Suchen und Vergleichen von Schnittmustern im Vorfeld. So unvorbereitet dachte ich daher zunächst, dass ich mit Burda 131 10 2011, ein Maxi-Mantel mit nur 2 m angegebenem Stoffverbrauch, eine passende Alternative zu dem Schnittmuster, das Dodo beads verwendet hat, gefunden hätte. 2-m-Stoffstücke finden sich in meinem Stoffvorrat, nicht viele, aber ich hätte eine passable Auswahl gehabt. Hätte ich jedoch zunächst mal die große Suchmaschine bemüht, dann hätte ich auch herausgefunden, dass dieser Mantelschnitt die Tendenz hat, sich in einen Bademantel zu verwandeln. Auf dieses Experiment möchte ich mich nicht einlassen. Ebensowenig möchte ich auch nicht noch weitere Schnittmuster kaufen und die Schnitte, die ich aktuell besitze, verlangen bei dem mir vorschwebenden Modell weit mehr als 2 m Stoff. Jetzt könnte ich ja einfach Stoff kaufen, dazu wäre ich ja auch bereit, aber die örtlichen Stoffgeschäfte haben zwar viel, jedoch nichts, was mich anspricht. Also wird mein Wunschmantel noch ein wenig auf sich warten lassen müssen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Vielleicht finde ich auf dem nächsten Stoffmarkt meinen Traumstoff zum Wunschmantel?

So, wie geht es nun hier weiter, was kann ich nun tun? Ich habe realisiert, dass ich mit 2 m Stoff vielleicht keinen Wunschmantel nähen kann, aber eine Jacke ist im Rahmen der Möglichkeiten. Und von den vielen Möglichkeiten, die mir mit 2 m Stoff zur Verfügung stehen, habe ich mich für folgende entschieden: 

Chloe Jacke (La Maison Victor, Herbst 2014)


So, für mich gibt es nun kein Zurück oder Vielleicht doch noch anders mehr, denn nicht nur habe ich mich für einen Schnitt entschieden, sondern auch der ausgewählte Stoff ist bereits angeschnitten. Welche Entscheidungen in den letzten zwei Wochen noch getroffen worden sind, findet hier auf dem MMM-Blog.





Kommentare:

  1. Manchmal mausern sich die unspektakulären Stücke doch noch zu Lieblingsteilen. Schnitt und Stoff passen gut zusammen und ich kann sie mir fertig sehr gut vorstellen. Ich bin gespannt. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. ich lege dir auf jeden fall nah, dass du auf JEDEN fall eine probe kmachen solltest!!!!
    denn der schnit ist mit konstruktionsfehlern!
    ich musste schon paar mal paar bloggerinen mit anpassung helfen und vor kurzem hat einer meinen kursteilnehmerinen den mantel auch genäht, wir mussten jede menge anpassen.
    raglan sitzt schlecht.
    in meinen rechechen habe ich festgestellt, dass auch an videlen französinen der mantel nur dann gut sitzt, wenn er absolut offen getragen wird . sobald da was geschlossen wird, kommen falten aus der achsel , halsabschnitt steht ab, rückenmitte wirft vertikale wellen und steht komisch ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich meinte hier natürlich La maison Victor -schnitt.

      Löschen
    2. Oh je, ich hoffte auf einen "einfach" umzusetzenden Schnitt. Hoffentlich reicht mein Können, um die von dir angesprochenen Probleme, sofern sie sich auch bei mir zeigen, beheben zu können.

      Löschen
    3. die tretten nicht bei jeder auf, aber zu häufig und änliche defekte.
      schau dir einfach bei google die versionen durch. und dann noch bei pinterest.
      ich möchte bloss warnen, damit du den schönen stoff nicht verschwendest.
      daher empfehle ich bloss eine probe zu machen. du riskierst dann ja nur die zeit.

      Löschen
  3. Ich finde den Stoff mit seiner Struktur ganz toll. Der passt super zu dem schlichten, geradlinigen Schnitt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  4. Dein Ausweichmodell gefällt mir; schlicht und hübsch, auch der Stoff ist toll.
    Übrigens sind Wickel- oder, salopp gesagt, Bademantelschnitte gerade sehr angesagt, aber ich kann verstehen, wenn du da nicht mitmachen möchtest, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Schick, ganz schlicht, da kann man bestimmt auffällige Accessoires zu kombinieren ohne völlig überladen zu wirken! So ein Jäckchen steht bei mir auch noch auf dem Plan ;-)
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff ist perfekt für den Schnitt und ich wünsche dir, dass du ohne einen Anpassungsorgie an eine schöne Jacke kommst.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Hm, so schlecht fand ich jetzt den Burda Schnitt nicht und er unterscheidet sich mit dem Victor Schnitt nur in den Raglanärmeln. Diese finde ich weit schwieriger zu verändern (wenn das Details und sind sehr gerade geschnitten. Auch hier sehe ich ein "Bademantel" Potential. Vielleicht liegt es an der Länge des Mantels/der Jacke. Auf alle Fälle ist es ein toller Stoff. Ich bin gespannt.
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum von einem Stoff! Und passt perfekt zu dem geradlinigen Schnitt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff ist toll, der gefällt mir super gut. Ich bin schon sehr gespannt auf Deinen Mantel!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für eure Kommentare! Schön, dass auch ihr findet, dass Stoff und Schnitt passend gewählt wurden.

    AntwortenLöschen
  11. gefällt mir sehr Schnitt und Stoff !!! Ich mag strukturierte Stoffe, bin gespannt auf Deine Jacke.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Witzig, die Herangehensweise an einen Mantelschnitt :). So pragmatisch könnte ich auch vorgehen.
    Und schwupps hat man ein Lieblingsteil!

    LG
    Wiebke von stitch-nähkultur

    AntwortenLöschen
  13. Ich schließe mich der Meinung der anderen Bloggerinnen an :) Schnitt und Stoff finde ich sehr hübsch. Die von sewing galaxy angesprochenen Probleme sind bestimmt zu beheben. Das schaffst du, ganz sicher!
    Liebe Grüße, Amelie

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ich habe gerade die Infos von sewing galaxy gelesen. Hätte ich die vorab gelesen, hätte ich das Teil vielleicht nicht genäht......
    Ich freue mich auf deine Berichte !
    Have fun !!!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...