Dienstag, 7. April 2015

Ottobre 19 03/2006

Im Moment nähe ich wieder viel Kinderkleidung. Meine eigenen werden eingekleidet. Ich bin gespannt wie lange ich sie noch benähen darf, aber so lange sie noch meine T-Shirts, Hosen, Kleider usw. tragen möchten, werde ich auch noch für sie nähen. Bei Kinderkleidung nähe ich meist viele Stücke nach einem Schnittmuster, das ist praktisch und spart mir das lästige Abpausen. Auch zeige ich dann nicht alle genähten Teile für die Kinder im Blog, denn die x-te Wiederholung möchte ich vermeiden. Die Schnittmuster, die ich für meine Kinder verwende, nutze ich dann ja auch für alle anderen, die ich benähe. 


Aktuell nähe ich wieder viele kleine Größen: Ja, Größe 86 erscheint mir doch gemessen an meiner Großen (Größe 152) klein und niedlich. Und das Niedliche wird noch durch die verwendeten Stoffe unterstützt. Mein großes Mädchen findet viele Stoffe für sich selbst mittlerweile zu kitschig, aber auch sie gibt zu, dass diese Stoffe für kleine Mädchen passend sind und kann sich an viele Kleider, die ich ihr genäht habe, erinnern. An das heute gezeigte Kleid bzw. das dazugehörige Schnittmuster Ottobre 19-03/2006 hat sie allerdings keine Erinnerung mehr. Es ist das erste Kleid, das ich ihr vor fast neun Jahre nach einem Ottobre-Schnitt genäht habe. 


Damals wie heute finde ich den Schnitt wunderschön: damals für meine Tochter, heute für meine kleine Nichte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...