Samstag, 6. Dezember 2014

Ottobre 5 5 2007

Es ist nicht unbedingt kreativ zu nennen, denselben Schnitt wiederholt zu nähen. Andererseits ist man vor unvorhergesehen Überraschungen gefeit, wenn es lediglich darum geht, den Kleiderschrank mit schlichten Basismodellen zu füllen. 
 
In diesem Sinne zwei Bilder*, alles Übrige habe ich bereits *hier* gesagt.



*Fußnote: Premiere: Heute habe ich meine beiden Hände in der Hosentasche. Hatte ich bislang meine Fotos vorm großen Spiegel ausschließlich selbst geschossen, habe ich beschlossen, heute genug Zutrauen in die Fähigkeiten meines Nachwuchses zu setzen, die gute Kamera nicht fallen zu lassen. 
... an all den anderen Fähigkeiten im Umgang mit der Kamera müssen wir noch arbeiten, aber auch das wird bestimmt (irgendwann). 

Kommentare:

  1. Schönes Stoffmuster ... und ich finde, wenn einem ein Shnitt gefällt und passt, dann kann man ihn ruhig hundertmal nähen, schaut doch durch Muster oder Stoffart immerwieder anders aus. Ausserdem heiß kreativ doch nicht, immerzu neue Sachen zu erfinden, oder? Ich nähe Ottobre CW303 auch immerwieder ;O))

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Genauso sehe ich das auch: Wenn man einen guten Schnitt gefunden hat, warum nicht darauf zurückgreifen. Durch einen anderen Stoff bzw. anderes Muster kann man dem Schnitt die "Persönlichkeit" geben :-)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...