Sonntag, 23. November 2014

WKSA Teil 2

Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, 
ich entscheide mich schnell um! 

Das ist mein Satz der Woche, der zur Besprechung des zweiten Teils des WKSA auf dem MMM-Blog steht. Da steht zwar noch mehr, trifft aber für mich noch nicht oder erst an späterer Stelle zu. 

Also zunächst Besprechung "Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um!" 

Voller Zuvertrauen in meinen unbeirrbaren Geschmack und in meine Checkliste habe ich mir die gesammelten Schnittmustervorschläge des ersten Teils angeschaut, 

um mich dann zu entscheiden, 
kurz darauf wieder umzuentscheiden, 
dann doch lieber noch eine weitere Alternative zu überdenken, 
wieder eine neue Entscheidung zu treffen 
... 

Kurz gesagt: Ich war angesichts des Überangebots an Möglichkeiten schlichtweg überfordert, überhaupt eine Entscheidung treffen zu können. Zum Glück verknappte dann mein analoges Leben (Beruf, Kinder, unvorhergesehene Arbeiten, ... ) meine Zeit für diese Woche derart radikal, dass ich gestern Abend dann immer noch ohne Entscheidung, aber in Entscheidungszwang eine Entscheidung treffen musste - ganz für mich allein, ohne Geklicke im Netz, dafür mit Geblättere in Zeitschriften. Und siehe da, meine Entscheidungsfreude wurde angesichts des anstehenden Termins doch erheblich beflügelt und so kann ich zuversichtlich verkünden:  

"Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei."

Und damit ihr seht, dass ich nicht zum erstbesten Schnitt gegriffen habe, der mich beim Aufschlagen anstrahlte, zeige ich euch zunächst die Schnitte, für die ich mich nicht entscheiden konnte. 
 


124 0912 B
Quelle:
Burda 124 09 2012
Hierfür konnte ich mich nicht entscheiden, 
weil ich das Kleid eigentlich immer schon ganz okay fand, 
aber eben nur okay.



108 1113 B
Quelle:
Burda 108 11 2013
Hierfür konnte ich mich nicht entscheiden, 
weil der Stoffverbrauch so hoch ist.



109 1113 B
Quelle: Burda 109 11 2013
Das Kleid ist schon richtig klasse. Aber leider konnte ich mich auch hierfür nicht entscheiden, weil ich das ausgewählte Kleid einfach noch einen Tick besser finde.   

 

103B 0412 B
Quelle: Burda 103 04 2012
 Hierfür habe ich mich entschieden, weil Burda mich überzeugt hat: Ist sie nicht der Inbegriff der schönen, stolzen Italienerin? Spitze mit floralen Motiven trägt hier ihren Teil bei. Raffiniert an dem Kleid sind die Details: lange, oben eingereihte Spitzenärmel und aus dem Ausschnitt kommende Falten, die das Dekolleté in Szene setzen.



Weitere Antworten zu folgenden Sätzen 

Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, 
ich entscheide mich schnell um.
Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei. 
Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell.
Schnitt kopieren, zuschneiden, 
wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht? 

findet ihr *hier*. 



Kommentare:

  1. Ohja, das sieht nach dem passenden Kleid für Dich und Deine Ziele von letzter Woche aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine kluge Entscheidung, das Kleid sieht fantastisch aus.
    Gutes Gelingen.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ich brauche auch immer ewig, bis ich mich für einen Schnitt entscheiden kann. Da ist es schön, wenn ein Schnitt heraussticht, für den man sich begeistern kann. Mir gefällt deine Wahl.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh jaa, das kenn' ich - wenn einen 100.000 andere Möglichkeiten anfallen. Andererseits aber auch nicht schlecht, wenn einem dabei DER ultimative Schnitt in die Hände fällt. Das Kleid gefällt mir auch sehr, sehr gut. Muss mal sehen, ob ich das Heft nicht auch habe. Für nächstes Jahr, oder so...

    AntwortenLöschen
  5. Von urban über intellektuell, dann zu kreativ um letztendlich bei schön und stolz zu landen.
    Chapeau :-)
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich denke dieses Kleid passt perfekt zu dir ;0) ... ich hin gespannt !

    Liebgruss Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Du hast dich für den absolut besten Schnitt entschieden! Der löst bei mir seit langem ein grosses Haben-Will-Gefühl aus. So weiblich und schön, das Kleid ist anliegend und sieht dennoch bequem aus. Ich bin sehr gespannt auf dein Kleid.

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, das letzte, ganz eindeutig! Wobei mich das erste auch sehr begeistert, aber das liegt wohl mehr am Stoff als am Schnitt ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Gute Entscheidung! Das Kleid gefällt mir auch sehr gut!
    Viel Erfolg bei der Umsetzung,

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. du hast eine super schöne wahl getroffen!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  11. Sieht großartig aus. Wirst Du auch Spitze für die Ärmel verwenden? LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...