Samstag, 1. November 2014

Herbst-Jacken-Sew-Along 2014: Zwischenstand

Mein Probemodell ist fertig. Genäht aus Reststücken, dieses Aussage betrifft sowohl den Oberstoff als auch das Futter. Auf irgendeine Weise muss ich ja mal die Reste abbauen. Leider bedeutet diese Arbeitsweise auch, dass das Probemodell dann aus nicht unbedingt passendem Stoff genäht wird. So auch hier, das Probemodell sieht hübsch aus, aber warm hält es nicht. Na ja, ist ja nur ein Probemodell. Und weil es nur ein Probemodell ist, habe ich es kurzerhand mit KamSnaps versehen, um es zu schließen. Ja, nicht professionell, aber es ist ja nur ein Probemodell. 


Habt ihr mitgezählt, wie oft ich bislang das Wort Probemodell verwendet habe? Aber so ein richtiges Probemodell ist es nicht geworden. Denn ich finde es hübsch und werde es tragen. Sogar mit den KamSnaps kann ich leben. 

Mehr Probemodelle, fertige Jacken und Mäntel 
findet ihr auf dem Herbst-Jacken-Sew-Along.


Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich entzückend aus! Was für ein Verschluss war eigentlich vorgesehen? Bänder oder Knöpfe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sind Druckknöpfe vorgesehen, die nicht sichtbar angebracht werden. Das bedeutet, dass ich mit den KamSnaps nicht wesentlich vom Schnittmuster abweiche.

      Löschen
  2. Für ein Probemodell ist das richtig schick geworden!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sieht schon süss aus, mehr etwas für den Übergang eigentlich ein Seelenwärme. Hat was von einem Bolero, sieht wahrscheinlich zu einem ärmelosen Kleid gut aus.
    LG
    me3ko

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...