Freitag, 9. Mai 2014

SWAP I

SWAP verlangt nach einem Plan. 

Die Ausgangsüberlegungen zu meinem Plan lassen sich mit drei Fragen einkreisen:
a) Was will ich?
b) Wo starte ich?
c) Was brauche ich?

Was will ich? fragt nach meiner Zielvorstellung. Aktuell begeistere ich mich für Kleidung, die sich an den Dandy-Look anlehnt, aber im Alltag tragbar ist. Burda 08-2013 hat diesbezüglich eine für mich ansprechende Schnittmustersammlung veröffentlich. Insbesondere der Hosenanzug stellt das von mir angestrebte Outfit treffend dar. 


Bildnachweis: http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/jacke-kurz-hosenanzuege_pid_178_9803.html


Wo starte ich? ist die Frage nach den vorhandenen Materialien. 
Burda 08-2013 befindet sich in meinem Besitz. 
Schuhe und Stoffe, die zur Verfügung stehen, sind diese: 




Was brauche ich? 

Für Jacke und Hose werde ich den unifarbenen blauen Stoff verwenden. Wird hoffentlich knapp reichen. 


107 0813 B
Bildnachweis: http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/jacke-kurz-hosenanzuege_pid_178_9803.html


118A 0813 B
Bildnachweis: http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/buegelfaltenhose-hosenanzug-hosenanzuege_pid_178_9805.html



Benötigt wird nur noch ein Schnittmuster für die gemusterten Stoffe. Dabei denke ich an Burda 7519, ein Schnittmuster für ein Top mit Wasserfallausschnitt, das auch aus unelastischen Stoffen genäht werden kann.
burda style Umschlag Cover Fertigschnitte
Bildnachweis: http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/shirt-wasserfallausschnitt-aermellose-shirts_pid_230_4111.html


So, der Startschuss ist gefallen, jetzt geht's ans Nähen. 

Kommentare:

  1. Tolles Blau und besonders den Blümchenstoff mag ich dazu sehr. Ich bin gespannt wie das Modell in 'echt' aussieht. Bei dem Mäuschen auf dem Foto kann man ja dank der scheuen Haltung irgendwie nicht soo viel erkennen..

    AntwortenLöschen
  2. Was soll ich dazu sagen? Du hast dich ausgerechnet für das Kostüm entschieden, dass ich bei Catherins letztem Kostüm-Sewalong genäht habe! :)

    Ich hatte sehr viel mit der Anpassung der Jacke zu tun und mit der Hose natürlich auch. Ausser mir haben noch einige andere die Jacke genäht.
    Diese Linie die mir bei Burda (das rote Kostüm!) so sehr gefallen hat (gerade, lang und schlank) hat bei mir nicht funktioniert weil ich ganz einfach viel runder, breiter und gedrungener bin als das Model aus der Zeitschrift.

    Für dich allerdings kann ich es mir sehr, sehr gut vorstellen! Guck mal bei 'garnkistelein' - bei ihr sieht das Kostüm toll aus!

    Deine Stoffe, und auch diese Schuhe sind toll! :)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...