Mittwoch, 7. Mai 2014

Burda 115-04-2014 + Burda 126-10-2013

Schnitte, von denen ich überzeugt bin, bin ich eine zeitlang wirklich treu; ich nähe sie mehrfach und trage sie dann gern. Nach einer Zeit verschwinden sie dann so nach und nach aus dem Kleiderschrank und werden durch neue Favoriten ersetzt. Ja, dass was hier anklingt entspricht auch der Wahrheit. Ich entrümpel meinen Kleiderschrank regelmäßig. 










So kann man durchaus sagen, dass ich meine eigenen Kleiderschranktrends pflege. Etwas, das ich längere Zeit nicht trage, muss auch den Kleiderschrank verlassen. Dies ist pragmatisch, aber auch notwendig, denn mein Kleiderschrank ist nicht sonderlich groß und wenn ich ihn öffne, dann möchte ich, dass mich nur Kleidungsstücke anstrahlen, die ich gerne trage. Das ist für mich ein guter Start in den Tag, wenn ich weiß, dass ich, egal welches Kleidungsstück ich wähle werde, es gerne trage werde.







Aktuelle Favoriten - in mehrfacher Ausführung vorhanden - sind: 


Weitere Lieblingsstücke entdeckt ihr wie jeden Mittwoch auf dem MMM-Blog.

Kommentare:

  1. Dieses Oberteil mag ich auch besonders gern. Den Schnitt habe ich mir mit Bildbearbeitung anprobiert und mir gefallen die geraden Linien. Am liebsten allerdings würde ich mir gleich beides machen, also die Bluse mit der Hose aus der Burda noch dazu. Aber um jetzt mal auf den Punkt zu kommen: Welcher Stoff eignet sich für den Schnitt am Besten? Weich fließend, so wie du es meinst oder doch lieber mit Stand, damit die geraden Linien betont werden?

    Jedenfalls ist deine Kombi die du heute zeigst SUPER!

    Wer weiss wann ich soweit bin oder ob ich diesen meinen Plan überhaupt umsetzten werde.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine allgemeingültige Aussage wage ich nicht zur Stoffempfehlung. Allerdings kann ich sagen, dass ich fließende Stoffe für den Schnitt bevorzuge. Ich habe das Gefühl, dass so der gerade Schnitt besser über die Rundungen gleitet. Auch folgen bei fließenderen Stoffen die sich überlappenden vorderen Schnittteile besser den natürlichen Körperbewegungen und klaffen bei mir nicht auf. Ich weiß nicht, ob die Stoffqualität in Zusammenhang mit der Oberweite gesehen werden sollte? Andere Ansichten, Empfehlungen und Erkenntnisse sind herzlich willkommen.

      Löschen
    2. O.k. -> das Gerade muss über das Runde . Verstehe! ;)
      Und den Zusammenhang mit der Oberweite sehe ich auch. Der Rest ist dann wohl wirklich ausprobieren. Mal gucken... .

      Löschen
  2. Tolles Outfit! Ich bin ja ein sehr großer blaufan und mag Blusen und Hosen mit blau. Deinne neue Blusenvarianten mit Blümchen gefällt mir sehr, Die Blümchen sind ein schöner Gegensatz zu den strengen Linien. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Kombination. Der Stoff und die Farben gefallen mir sehr gut. LG ella

    AntwortenLöschen
  4. Diese Variante gefällt mir am besten.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du dir eine sehr schöne Kombination genäht. Dieser Blusenschnitt ist mir gar nicht weiter aufgefallen. Aber jetzt, da du nach ihm eine so schöne Bluse genäht aus, die so schön fällt und perfekt zu dieser Hose passt, komme ich ins nachdenken...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Einfach wunderbar! Mit solch kastigen Schnitten mag ich auch eher liebliche Muster total gerne, die mir sonst schnell zu verspielt erscheinen. Sehr gelungen!
    Lieben Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag deine Kombi heute sehr. Deine Blusenreihe verfolge ich auch schon die ganze Zeit weil auch ich den Schnitt einfach klasse finde. Ursprünglich wollte ich einen Stoff mit etwas Stand nehmen aber die Bedenken mit dem Aufklaffen sind natürlich nicht von der Hand zu weisen.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  8. Je mehr ich diesen Schnitt auf Blogs auftauchen sehen, um so mehr möchte ich auch so eine Bluse haben. Deine Bluse finde ich super, der Stoff ist toll und den Schnitt mag ich sowieso.

    Ich bin beeindruckt, dass du es regelmäßig schaffst deine selbstgenähten Teile auszumisten. Bei denen fällt es mir immer schwerer als bei gekauften, schließlich steckt so viel Arbeit dahinter. Zur Zeit nehme ich am Me-Made-May teil, so sehe ich, welche Teile ich wirklich trage und hoffentlich kann ich danach einiges weggeben.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. oh, ich sehe du hast dieses modell -mit dem ich schon länger liebäugele (allerdings in komplett weiß) genäht: sehr schön. ich bin begeistert. witzigerweise handelt es sich bei dem rock mit hohem bund, den du bei mir bewundert hast, um das modell 114 aus der selben burda.

    liebe grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Die Bluse ist wunderschön!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...