Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along: Teil 1

Leider habe ich den Weihnachtskleid-Sew-Along: Teil 2 irrtümlich mit diesem Post verlinkt. Das war nicht beabsichtigt und nicht so gewünscht von mir. Gerne hätte ich die fehlerhafte Verlinkung gelöscht oder geändert, nur ist mir dies gegenwärtig nicht möglich. Daher nun dieser bloginterne Link zum Teil 2 des Sew-Alongs.


[Ab hier dann der ursprüngliche Post des ersten Sew-Along-Beitrags]


Viele gemeinsame Aktionen habe ich in letzter Zeit mehr als stille Leserin denn als aktive Teilnehmerin begleitet. Dies hat seine Gründe und ist für mich auch völlig akzeptabel. Auch diese Aktion wollte ich eigentlich nur lesend und staunend begleiten, aber nun möchte ich doch mitmachen. Der Grund ist ganz banal: Ein neues Kleid zu Weihnachten finde ich einfach gut und gemeinsames Nähen ist motivierend.

Insofern bedanke ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Katharina - sewing addicted [*naehsucht] -, die mich mit ihrem Elan, diesen Sew-Along zu organisieren, zum gemeinschaftlichen Nähen motiviert hat. Ich kann wirklich sagen: Ich freu mich drauf! 

Nun aber zu den von Katharina für heute aufgeworfenen Fragen: 

Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 Teil 1: Motivation und Link-Sammlung
Was mag ich anziehen, lieber ein Kleid oder ein schickes Hosenoutfit? / Wo kriege ich den Schnitt her? / Wer hat eine Idee für einen tollen Blusenstoff? / Ich weiss schon was ich nähe und zwar das hier. / Kennt jemand einen Schnitt für so etwas? / Ich habe einen tollen Schnitt gesehen, den muss ich Euch unbedingt zeigen. / Ich weiss noch garnicht was ich nähen soll.
Hier würde ich mich explizit über viele Vorschläge in Form von Links freuen, ich finde diesen Teil bei den Sew-Alongs immer am spannendsten und viele ändern hier ja noch ihr Vorhaben aufgrund der tollen Ideen aus den anderen Blogs. 
Wer Links zu Schnitten präsentiert, könnte darauf achten, daß man möglichst zeitnah dran kommt, z.B.über einen Download.

Meine Antwort: 
Ich möchte mir ein Kleid nähen. Zunächst dachte ich daran, dass es ein Kleid mit langen Armen sein müsste, aber jetzt werde ich ein ärmelloses Kleid mit einem zusätzlichen Jäckchen nähen. Auch die Schnitte stehen für mich bereits fest. Ich werde Schnitte nehmen, die sich schon in meinem Bestand befinden, bislang aber noch nicht genäht worden sind, und bei deren Realisation ich aus meinen schon vorhandenen Stoffvorräten schöpfen kann.

Wenn denn alles läuft wie ich es mir vorstelle, werde ich zu Weihnachten sicherlich dieses Kleid tragen: 




Modell 119, Burda 10-2009

Oben eng anliegend, unten weit schwingend, Falten, die für den nötigen Pfiff sorgen, und 2 Punkte auf der Burda-Nähskala sind für mich überzeugende Argumente für ein Kleid, das ich zum einen gerne tragen werden und zum anderen auch realistisch bis Weihnachten genäht bekomme. 

Zum Jäckchen habe ich bislang noch keinen konkreten Schnitt im Auge, dafür aber schon eine vage Vorstellung: tailliert sollte der Schnitt sein und nicht zu lang. Mal schauen, ob sich beim Blättern in den Schnittheften etwas auftut?


Viel Spaß mit mehr Weihnachtskleid-Sew-Along gibt's hier!

Kommentare:

  1. Boah, tolles Kleid. Super ist natürlich, dass Du alles aus Deinem Bestand nehmen kannst. Ich wünsch Dir viel Freude bei der Umsetzung.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz toller Schnitt, den ich auch schon vor geraumer Zeit herausgenommen habe, um ihn zu nähen. Bislang habe ich aber noch zu großen Respekt vor den vielen Falten. Bin gespannt auf Deine Umsetzung!
    Viele Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich wunderschönes Kleid hast du dir da ausgesucht. Das wollte ich auch schon immer nähen.
    Jetzt bin ich gespannt wie es wird und schau dir etwas über die Schuler :-)
    Frohes Nähen :-)
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  4. Der Schnitt gefällt mir auch sehr gut. Ich bin sehr gespannt auf deine Umsetzung. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Kleid steht auch auf meiner To-Do-Liste. Wunderschöner Schnitt. Es wird bestimmt toll.

    VG,

    Rong

    AntwortenLöschen
  6. Ui, toller Schnitt, das wird sehr schön an Dir aussehen! Und UWYH finde ich absolut unterstützenswert ;-)
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  7. das wird sicher klasse!
    ich glaube, ich hätte zu viel Respekt vor den Falten, andererseits... learning by doing...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Oha, das Kleid habe ich beim Sew-Along schonmal gesehen und finde das wirklich toll - welche Farbe schwebt Dir denn vor?

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin gespannt auf dein Ergebnis!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...