Donnerstag, 19. Juli 2012

Reverse Appliqué

Bei Sonnenschein auf der Terasse kann man 
a) die Sonne genießen,
b) Kaffee trinken und
c) neue Nähtechniken ausprobieren.

Gestern habe ich erste Versuche unternommen, einen Schal mit der Technik "Reverse Appliqué" nach Anregungen aus dem Buch "Alabama Studio Sewing + Design" von Natalie Chanin zu verschönern. Ein für mich ungewöhnliches Unterfangen, da das Nähen mit der Hand nicht zu meinen bevorzugten Tätigkeiten gehört. Im Gegenteil, ich vermeide es, wo es nur geht. Um so erstaunter habe ich festgestellt, dass wenn ich mich bewusst darauf einlasse, mit dem Nähen ein Stück weit Ruhe einkehrt und sich der Blickwinkel ändern kann. Aus einem "Ich muss das noch alles nähen" wird durch dieses ruhige Arbeiten ein "Ich habe das schon genäht". Sicherlich haben der Sonnenschein und der Kaffee mit zur Entspannung beigetragen, aber so ganz ohne Maschine zu arbeiten ist auf eine eigentümliche Weise unverfälscht. Ich sehe, wo ich mir Mühe gegeben habe, die Stiche gleichmäßig zu setzten oder wo ich versucht habe, mich und das Material zu überlisten und schnell und hastig zu nähen. 

Kommentare:

  1. Spannende Einsicht, vielleicht sollte ich das auch mal versuchen...

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  2. grossartig! ich habe bis jetzt diese technik immer nur bewundrt aber noch nie gemacht. zu mal, ich weiß nicht, wie die beiden stoffe sich nach dem waschen verhalten...?

    AntwortenLöschen
  3. Einen tollen Schal hast du dir da gemacht. Ja, früher habe ich auch einen riesigen Bogen um die Handnäharbeiten gemacht, aber so nach und nach entschleunige ich auch beim Nähen. Seitdem ich die ersten Quilts nähe, möchte ich das Binding auch nie mit der Maschine machen, denn per Hand wird es einfach schöner und ich genieße dabei jeden einzelnen Stich bis zur Vollendung des Werkes. Das ist einfach ein unglaubliches Gefühl.
    Sonnige Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  4. diese einsich spüre ich auch jedes mal bei Handarbeiten :) Quilten und häkeln sind genauso! Super Schal ist es! ich mag deine Stickerei :)
    Liebe grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht aber schön aus! Wenn es richtig warm ist, mag ich auch gar nicht an der Nähmaschine sitzen, und auf dem Balkon hat man immer gutes Licht für solche Fitzelarbeiten.

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...