Dienstag, 7. Februar 2012

Tatsächlich Knipmode ...

... und nicht Joana - auch wenn es auf den ersten Blick so scheinen mag. Nachdem ich zuletzt Shirts nach Burda 2-2011 und "Meine Nähmode" genäht habe, fand ich es an der Zeit, mein Repertoire an tragbaren Shirts zu erweitern.

Zum Schnitt:

Was für ein Schnitt? Knipmode 3-2009, Modell 11

Stoffart und -verbrauch? Jersey, 1,35 m

Ist die Schnittanleitung verständlich? Keine Ahnung; ich habe das Shirt nach Kopieren der Schnittteile ohne Anleitung zusammengenäht. Ich denke, jeder der schon mehrere Shirts genäht hat, kann sich anhand der Passzeichen orientieren, so dass ein Blick in die Anleitung überflüssig sein kann.  

Änderung? Dieses Shirt ist ohne Schnittanpassungen genäht worden. Beim nächsten Shirt (und das ist auch schon zugeschnitten) werde ich die Schultern kürzer nähen, so dass der Ärmelansatz nicht über die Schulter auf den Oberarm fällt. Ansonsten habe ich die Brustpartie geändert; nachdem ich sie anfänglich so gestaltet hatte, dass sie mit den KamSnaps geschlossen werden konnte, musste ich feststellen, dass die Knopfleiste immer wieder unschön aufsprang. Daher habe ich sie dann doch kurzerhand zugenäht. Beim nächsten Shirt werden ich den Einsatz direkt geschlossen nähen und nur noch eine Pseudoknopfleiste gestalten.

Tragegefühl? Ich mag's. Ein hübsches, mädchenhaftes Shirt, perfekt zur Jeans. Einschränkung: solo untragbar bei aktuell -15,5°C, daher direkt beim Schreiben des Posts verhüllt unter einem dicken Strickpulli. 

Kommentare:

  1. Auf den ersten Blick hätte ich auch auf Joana getippt - aber der Schnitt gefällt mir auch - auch ein klasse Farb/Stoffmix :-))
    Ist dir wunderbar gelungen :-))

    Ich tue mich mit den meisten Schnitten auch etwas schwer - so habe ich den Anzugsschnitt von Burda wieder ganz weit weg in die unterste Schublade getan . . . Muss das Männlein noch auf seinen Anzug warten ;-)

    glg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Shirt, das noch im Schrank, auf mildere Temperturen warten muss. Aber so hast du schon ein Shirt für den Frühling.
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Shirt :D Ich google mal den Schnitt :D Danke fürs posten!

    AntwortenLöschen
  4. so ein netter blog. das lobt divh doch die näherin...bewertungen von schnittmustern durh andere nähdamen.
    klasse.
    danke dir!!

    liebe grüße, doro K.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frau Neu!
    Das sieht ja fröhlich aus! Da muss ich an den Mai denken, der bald kommt, an Sonnenstrahlen, grünes Gras und milde Luft, durch die ein paar versprengte Pollen schweben... :-) Schön gemacht.
    Grüße,
    F. Tipmatic.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...