Montag, 16. Januar 2012

Wochenendproduktion

Shirts nach Ottobre 4/2006
Mit einem neu gefüllten Kleiderschrank startet der Kleine in die neue Woche. Bei den Shirts handelt es sich um einfache Basics nach einem Schnitt aus Ottobre 4/2006. 

Nach einigen Erfahrungen mit den Ottobre-Schnitten halte ich in letzter Zeit es bei meinen Kindern immer so, dass ich die Schnitte in der passende Konfektionsgröße kopiere, beim Zuschneiden jedoch die Nahtzugaben weglasse, die Zugabe an den Säume allerdings dazugebe. Die Kleidungsstücke nähe ich dann mit 1 cm Nahtzugabe zusammen und säume wie gehabt. So fallen die Kleidungsstücke weniger großzügig aus, passen aber noch in der Länge.

Kommentare:

  1. Die Shirts sehen hübsch aus.
    Die älteren Ottobre-Schnitte sind meinen Kindern auch sehr weit. In den letzten Ausgaben sind vor allem die Shirts aber deutlich enger geschnitten. Falls Du einen anderen Schnitt nimmst vorher vergleichen. ich habe im Sommer mal einen Post verfasst 4x104,um mein Gefühl zu verifizieren, dass einzelne Schnitte bei gleicher Größe stark unterschiedlich ausfallen und es war tatsächlich so, ich tippe mal drei verschieden Größen...
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. So mache ich das bei den Ottobre-Schnitten auch meistens. Vor allen Dingen bei Kleidchen ist mir das extrem aufgefallen.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...