Montag, 9. Januar 2012

Wie verkleinere ich ein Schnittmuster?

Meine Nähmode 1/2011
Vor einiger Zeit habe ich mich am Modell 57 aus "Meine Nähmode" 1/2011 (Simplicity) versucht. Der Schnitt reicht von Größe M bis XL; ich hatte mich für Größe M entschieden, da dies laut Größenangaben im Heft die für mich passende Größe sei - war's dann aber doch nicht. Daher legte ich den Schnitt erst einmal weiter unbeachtet beiseite, bis er mir jetzt beim Aufräumen wieder in die Finger gefallen ist und eine zweite Chance erhält. Dazu muss ich ihn allerdings erst verkleinern auf Größe S. Auf diesem Gebiet habe ich bislang noch gar keine Erfahrungen, da die meisten Schnitte in meiner Größe zu beziehen sind. 

Meine Überlegungen zum Verkleinern sind folgende:
Da es sich um einen Mehrgrößenschnitt handelt, messe ich einfach die Differenz an verschiedenen Stellen des Schnittmusters zwischen Größe M und L aus und erhalten so bei den jeweiligen Messstellen Werte von x mm. Diese Werte ziehe ich dann an den entsprechenden Stellen, an denen ich sie ermittelt habe, einfach von der Größe M ab und kann so neue Punkte finden, die miteinander verbunden die Größe S ergeben müssten. 

Fragen:

Ist mein Vorhaben verständlich?
Macht mein Vorgehen irgendeinen Sinn?
Komme ich so auf die (passende?) Größe?

Gibt es bessere, praktikablere Vorgehensweisen?

Vorschläge und Erfahrungen werden dankbar angenommen!




Kommentare:

  1. So würde ich das auch machen! Habe bisher allerdings nur mit Vergrößern zu tun gehabt... ;-)
    Und an strategisch wichtigen Punkten (Brustlinie, Taille, Hüfte, Oberarmdicke) würde ich mit eigenen Maßen oder einem gut sitzenden Kleidungsstück vergleichen.

    Viel Erfolg und frohes Schaffen!

    AntwortenLöschen
  2. Leider kann ich dir nicht helfen, denn: mir passt das Shirt in Grösse M :-)

    Ist mein Lieblingsschnitt denn ich schon in ein paar Versionen genäht habe.

    Von daher: es lohnt sich bestimmt dir die Mühe zu machen!

    Liebe Grüsse und viel Erfolg!
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Dein Vorhaben ist sehr gut verständlich,
    es macht voll Sinn,
    und so kommst du sicher auf die nächst kleinere Größe. :-)

    Ob die Größe 'S' dann passt, das weiß man natürlich noch nicht, das hängt ja vom gesamten Schnitt ab ob der gut ist bzw. ob er für dich gut ist.

    Ich persönlich finde diese Mehrgrößenschnitte einfach super. Am liebsten nehme ich mir beim nähen immer einen Download Schnitt udn klebe den zusammen weil ich dann schön alle Größen auf einen Blick habe udn auch zwischen den Größen zwitschen kann.

    Viel Erfolg wünsche ich dir weiterhin! :-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  4. Zeit zum Entspannen, Frau Neu!

    Hat ja super geklappt, die Schnittanpassung - und zu einem hübschen Resultat geführt. Hast du an den Ärmeln die Streifen auch leicht versetzt wie in der Vorlage??? Da seh ich nämlich die leichten Abweichungen *g*.
    Ich an deiner Stelle wäre sehr stolz!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...