Mittwoch, 4. Januar 2012

2/3 Me-Made zum Me-Made-Mittwoch

Mein heutiges Tagesoutfit besteht zu 2/3 aus selbstgeschneiderten Werken. 

Me-Made
  • Hose
    Onion 4019 (bereits hier gepostet)
  • Shirt
    nach einem abgewandelten Burda-Schnitt aus Burda-Style 2-2011 

    Diesen Schnitt habe ich in anderen Stoffdesigns schon mehrfach gezeigt. Er zählt zu meinen derzeitigen Favoriten, wenn es um Shirts nach einem Basicschnitt geht. Dieses Shirt mag ich aber im Gegensatz zu diesem Shirt hier oder auch hier nicht so gern. So wie der Ton die Musik macht, macht auch der Stoff das Kleidungsstück - und dieser Stoff kleidet mich durch die Querstreifenoptik weniger vorteilhaft. Also, das Shirt ist okay, aber mehr auch nicht. Mit Jacke allemal tragbar. 
 
Das fehlende Drittel (auch: gekauft): Jacke

Wer nun mehr me-made schauen möchte, der findet alle Me-Made-Damen hier versammelt.


Nachtrag (nach Veröffentlichung hinzugefügt):
Nein, dieser Post kein heilloser Versuch, Komplimente einzufahren, sondern das enttäuschte Feststellen nach dem Nähen, das sich mit "Das war's dann wohl nicht" beschreiben lässt. Ich trag' das Shirt ja trotzdem, aber immer mit Jacke, damit die vertikale Linie gestreckt wird.

Kommentare:

  1. Schade,daß dir das Shirt nicht so gut gefällt. Ich finde den Stoff klasse. Ein toller Hingucker.
    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. ...tolles Outfit und gerade das Shirt (den Stoff) finde ich klasse.

    Schade das es dir nicht so gut gefällt.

    lG HEike

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist klasse, aber wenn das Gefühl nicht stimmt - Verschenken.
    Da freut sich jemand wie BOlle drüber
    lG Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ist das jetzt Fishing for Compliments? Natürlich macht dieser Druck nicht schlank, aber das hast du bei deiner Figur doch gar nicht nötig - also eigentlich kein Grund, das "Standard-Shirt" nicht ebenso gern zu tragen wie die anderen.
    Ich bin noch auf der Suche nach einem gut sitzenden Basisschnitt für ein Shirt - leider.

    AntwortenLöschen
  5. Nein, kein heilloser Versuch, Komplimente einzufahren, sondern das enttäuschte Feststellen nach dem Nähen, das sich mit "Das war's dann wohl nicht" beschreiben lässt. Ich trag' das Shirt ja trotzdem, aber immer mit Jacke, damit die vertikale Linie gestreckt wird.

    AntwortenLöschen
  6. Der Hosenschnitt sitzt ja wirklich super! Diese Art trage ich auch sehr gerne. Steht dir gut.

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich kenne das auch, man denkt man habe einen "sicheren" Schnitt, dazu einen (zweifelsohne)tollen Stoff und dann stellt sich am Ende raus, dass irgendetwas nicht richtig geworden ist. Dass die Querstreifen das Shirt dominieren, zumal sie schmaler sind als die vertikalen Streifen, hätte ich auch nicht gedacht. Sieht auf dem Foto auch nicht so aus..aber da trägst du ja auch eine Jacke drüber.
    Aber der schöne Stoff macht es dann eben zu einem Druntertrage-Kombiteil, die braucht man ja auch.
    Floh hat den Shirtschnitt auch gerade genäht, den Ausschnitt vergrößert und für gut befunden (http://flohstiche.blogspot.com/2011/12/eine-einladung.html), ich will ihn demnächst auch ausprobieren...

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Auf dem Photo siehst Du einfach nur toll aus (das darf man doch so sagen, oder).

    :-)

    Nach dem hier zu sehenen Abbild bin ich für: DAUMEN HOCH - Shirt NICHT VERSCHENKEN.

    Happy 2012 wünsche ich Dir noch von Herzen.

    Caterina

    AntwortenLöschen
  9. Auch wenns jetzt schon langweilig ist, ich find auch grad den Stoff klassen... Aber ich kenn dass, habe auch super Oberteile zu hause, mit tollem Stoff, aber angezogen an mir gefällt es mir dann auch irgendeinem unerklärlichen Grund nicht.
    Aber die Kombi mit der Jacke ist doch auch toll.

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal schätzt man einen Stoff vorm Nähen einfach anders ein und als fertiges Kleidungsstück gefällt er einem dann doch nicht so gut... Bei mir sind das dann a. Gemütlichklamotten, b. Sportsachen oder das traurige c.: Imschranklieger... :) Dass man weniger geliebte Sachen aber gut kombinieren und dann doch gerne anziehen kann, ist auch eine erprobte Weisheit. Deine Hose aus dem letzten Post finde ich ürbigens unglaublich. Sie ist so schick und besonders und steht dir ausnehmend gut! Liebe Grüße sende ich dir, Nova

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...