Sonntag, 16. Oktober 2011

"Gemalt"

Sucht man danach, findet man im Bloggerland mehr als ein Beispiel für Bilder, die mit der Nähmaschine "gemalt" wurden. Nicht zuletzt stolpert man dann über dieses Videotutorial von Lillith Rose , das zeigt, wie man einen ersten Einstieg in diese Technik findet.

Bevor ich etwas weiterempfehle, ist es natürlich nur redlich, selbst einen Versuch unternommen zu haben. Heute Nachmittag ist also dieses kleine Namensetikett entstanden: noch recht wackelig, aber lesbar. Gut so! Denn schließlich möchte ich sicherstellen, dass mein neuer Mantel mir gehört. Bislang befindet er sich allerdings noch im Entstehungsprozess. Ich habe mich für ein Modell aus der F.I.M.I. 2/2007 entschieden. Nun stehe ich vor der Frage, welches Futter ich nehmen sollte. Angesichts der immer kühler werdenden Außentemperaturen wäre ein wärmendes Futter in irgendeinem knalligen Ton eine passende Option. Jedoch wird sich beim Mantel bis zum 12. November nichts mehr tun, denn dann erst werde ich auf dem Stoffmarkt in Saarlouis Gelegenheit haben, mich durch das Angebot durchzuforsten. 

Hier ein erster Blick auf den Mantel. Gerne könnt ihr Empfehlungen bezüglich des Futters aussprechen.

Kommentare:

  1. Sicher wäre ein knalliger rot oder petrol Ton das erste was einem einfällt, wenn man die bunten Highlights betrachtet. Dann ist der Mantel aber sehr "laut", deshalb würde ich einem warmen Braunton wählen, der kommt im Muster auch vor und das Bunte erstrahlt dann mehr. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. ...mir ist grade gepflegt die Kinnlade runtergeklappt beim Anblick deines Mantels!!! Wow, wow und nochmals: WOW! Der sieht richtig, richtig toll aus!!!
    Bin ja sowas von neidisch! So kreativ würde ich auch gerne nähen können! Hach...irgendwann mal ;-)

    Beim Futter würde ich auch für etwas Knalliges stimmen, vielleicht einen Blau- oder Rotton passend zu dem schönen Blumenmuster...

    Hach...

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der sieht ja jetzt schon hammermäßig aus. Schade, dass es noch so lange dauert bis Du ans Futter kommst.

    Ich würde auch was bunte vorschlagen. Vielleicht einer der Rottöne vom Kragen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  4. ich kann dir da jetzt so garkeinen Tipp geben, bin aber schon gespannt, das sieht schon superinteressant aus

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  5. ich will auch schon lange mal malen, aber ich komme einfach nicht dazu... du hast das schon super hinbekommen... also habe ich hoffnung, dass ich nicht sofort aufgebe beim ersten versuch ;-)
    bei deinem mantel würde ich persönlich warscheinlich einen türkis kariert oder gepunktetes futter nehmen, ich denke das würde super passen.... bin auf jeden fall gespannt wie er weiter geht ;-)

    glg

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow - dein Mantel ist ja ein echtes Kunstwerk!!!! Der hat die Wartezeit auf den perfekt passenden Futterstoff auf jeden Fall verdient!

    AntwortenLöschen
  7. Ich wäre für Grau - ein schönes, mittleres, stumpfes Grau. Damit das Futter nicht vom eigentlichen Mantel ablenkt.
    Übrigens sieht der Mantel genial aus; eine gelungene Stoffkombination!
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...