Donnerstag, 16. Juni 2011

Burda 02-2011

Da ich mit der Passform des letzten ausprobierten Shirt-Schnittes von Simplicity nicht zufrieden war, habe ich nochmal meine diversen Schnittmusterhefte durchgeblättert, um einen einfachen, schnörkellosen, aber gut sitzenden Shirtschnitt zu finden, den ich in Zukunft als Grundschnitt verwenden kann. Meine Wahl fiel auf das Modell 106 der Burdaausgabe 02-2011, denn es soll "entspannte Eleganz versprühen". Entspannt zu sein, ist ein angenehmer Zustand. Wenn man dann zeitgleich dazu oder gerade wegen des ganzen Entspanntseins Eleganz ausstrahlt, kann man doch getrost leichtfüßig durch den Tag schweben. Also, kurz gesagt, das (fast) perfekte Shirt für mich. Lediglich der Ausschnitt ist für meinen Geschmack zu vergrößern. Dies habe ich auch auf den abgepausten Schnittmusterteilen für Vorder- und Rückenteil getan. Dabei habe ich mich in der Ausschnittgröße an diesem Top orientiert. 

Nach dem Zusammennähen ohne weitere Abänderungen ist dann dieses Shirt entstanden. Ja, es versprüht für mein Dafürhalten tatsächlich entspannte Eleganz. Somit wird dieser Schnitt bestimmt demnächst noch mehr als einmal genäht werden. Gut finde ich, dass der Schnitt so schlicht ist, dass er gut und gerne nicht nur unifarbene Stoffe verträgt, sondern geradezu prädestiniert ist, um Stoffe mit ausgefallenerem Print in Szene zu setzen, denn hier lenkt kein raffinierter Schnitt vom Muster ab.

Eine Änderung des Schnittmusters werde ich aber aller Wahrscheinlichkeit nach doch vornehmen. Wie ihr sehen könnt, hat das Shirt lange Ärmel, ich aber trage  die Ärmel lieber kürzer. So schiebe ich lange Ärmel immer wieder nach oben (sogar im Winter). Von daher kann ich Shirts, die ich selbst nähe, ja direkt mit Dreiviertelärmel ausstatten.

Kommentare:

  1. sehr, sehr schön geworden!! mag auch gerne große halsausschnitte. die ärmel habe ich aber lieber lang. *g* das ist ja tolle am "selbermachen"!

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ausführungen könnten von mir sein. Das kann nur eines bedeuten: Ich nähe mir auch dieses Shirt! Mal sehen, ob ich dann ebenfalls elegant bin. Zur Not spare ich einfach wieder die Rückenpartie aus...

    :-)

    Schön geworden.

    Bye, bye,

    Caterina

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt ist einfach toll geworden!!! Ich glaube, das Heft habe ich auch noch hier irgendwo - ich mache mich sofort auf die Suche! :o)

    Liebe Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  4. Dein Shirt ist echt schön geworden. Finde der Schnitt passt wirklich super zu ausgefallenen Prints. Einfarbig wärs wohl etwas langweilig. Bin selber noch auf der Suche nach dem Standart-Shirtschnitt für mich. Allerdings mit langen Ärmeln :-) Ist das ne Covernaht am Ausschnitt oder hast Du da andern Stoff eingesetzt? Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...