Freitag, 6. Mai 2011

Korsett nähen - Probemodell I

Nach einem turbulenten Start in diese Arbeitswoche bin ich heute endlich - passend zum Wochenende - dazu gekommen, mich mit dem Schnittmuster Butterick B4254, dem viktorianischen Korsett, eingehender zu befassen.

Zum Schnittmusterbogen selbst lässt sich in gebotener Kürze folgendes sagen: Zunächst einmal ist festzustellen, dass es sich bei diesem Schnittmuster um einen Mehrgrößenschnitt handelt, dessen einzelne Teile auf diesem "komischen braunen Backpapier" abgedruckt sind. Glücklicherweise ist jedes Schnittteil in jeder Größe jeweils extra abgedruckt, so dass man die Schnittteile nur dem gewählten Modell entsprechend in der richtigen Größe ausschneiden muss. Danach würde ich das Bügeln der Schnittteile empfehlen, denn dieses dünne Papier knittert stark.

Zur Größenauswahl: Die für die richtige Größenwahl entscheidenden Maße finden sich auf dem Umschlag des Schnittes - praktischerweise sind sie nicht nur in Inch, sondern auch in Zentimeter angegeben. Dementsprechend sollte die Größenzuordnung eigentlich kein Problem sein - ja, eigentlich! Und damit leite ich zum Hauptpunkt dieses Posts über:

Das Probemodell
Nachdem ich mich nach (mehrmaligem) Nachmessen - mal mit ... mal ohne Kleidung ... mal lässig stehend ... mal mit angespanntem Bauch und rausgestreckter Brust - endlich für die Größe 14 entschieden hatte, waren weder Ausschneiden der Schnittmuster noch Zuschneiden der Schnittteile ein schwerwiegendes Unterfangen. Dabei habe ich jedes Schnittteil doppelt zugeschnitten und die jeweils identischen Teile zusammengeheftet, damit ich beim ersten Zusammennähen bzw. Stecken des Probemodells die spätere Festigkeit des Korsett simulieren kann. Jedoch brauche ich nun die Stabilität der Konstruktion gar nicht auszutesten, denn bereits ein erstes Anhalten zeigte deutlich, dass das Korsett zu weit ist. Insbesondere die Taille lässt sich bereits ohne Schnürung problemlos im Rücken übereinanderlegen, so dass sogar eine Schnürung absolut sinnlos wäre. Hier komme ich nicht umhin, dass ganze Modell wohl ein bis zwei Nummern kleiner zu wählen, wenn ich denn das Korsett tatsächlich schnüren möchte. So beginne ich nun die ganze Prozedur in Größe 12 nocheinmal von vorne und hoffe, dann erste erfolgversprechende Bilder zeigen zu können. 

1 Kommentar:

  1. Butterick sagst Du? Will mir doch noch mal die Größen vornehmen... Womöglich hast Du seit der letzten Messung stark abgenommen?

    :-)

    Liebe Wochenendgrüße,

    Caterina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...