Sonntag, 3. April 2011

Schadensbegrenzung

Von euren helfenden Kommentaren zu meinem letzten Post gefiel mir nach längerem Nachdenken der Hinweis am besten, das misslungene Shirt in Kombination mit einer Perücke zu tragen. Ich leg' sogar noch eins obendrauf und hab' mir noch eine passende Sonnenbrille dazu organisiert. Die Zotteln der Perücke sind lang genug, um über den abstehende rückwärtigen Kragen zu reichen, und die Sonnenbrille gewährt genügend Anonymität, damit ich vollkommen ungefährdet mit dem Mega-Ausschnitt in der Gegend flanieren kann. 

Nicht zuletzt hat ein sehr heißes Dampfbügeleisen sein übriges getan, um sie heftigsten Wellen aus dem Ausschnitt herauszudampfen -  leider nicht vollständig, aber zur Hausarbeit und zum Tragen im Garten hinterm Haus reicht es allemal.

Kommentare:

  1. Willkommen im Club! :-)

    Wir beide werden uns bestimmt erkennen, wenn wir uns über den Weg laufen, was? Ich freu mich drauf!

    Alles Liebe,

    Caterina

    AntwortenLöschen
  2. Absolut gekonnt und souverän gelöst!! Wunderbare Farbwahl und die goldene Sonnenbrille wird sicher Trend in diesem Sommer :-)
    ... und für im Garten hinterm Haus macht sich der Riesenausschnitt vielleicht noch ganz gut um die Bräunung des Dekolleté zu unterstützen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...