Donnerstag, 2. Dezember 2010

Was lange währt, ...

... wird mitunter auch was! Diese leicht abgewandelte Phrase trifft  auf mein aktuelles - unterbrochen von  kleineren und größeren Unpässlichkeiten der Kinder -Nähprojekt zu. Heute jedenfalls kann ich auf meiner To-Do-Liste die ausstehende Jacke streichen und sie stattdessen nun - fast fertig - präsentieren. Lediglich die Knöpfe, wenn ich sie dann gekauft habe, sind noch anzunähen und ein ebenfalls zu besorgendes Band ist in die Laschen auf der Rückseite einzufädeln.



Ihr seht hier die Jacke Avalon, die ich mir aufgrund des schön schwingenden Saums ausgewählt habe. Farben, Applikationen und Schnittmuster passen gut zu den schon vorgestellten Teilen der Kombination.

Mit dem Anwachsen der Kombination sind mir zwei Erkenntnisse zunehmend deutlicher geworden. Zum einen ist es gar nicht so schwer, eine Kombination zu nähen. Geholfen hat mir, dass ich mir ganz klare Zielvorgaben bezüglich Farben und Applikationen gesetzt und bei der Umsetzung der Nähstücke berücksichtigt habe. Es gefällt mir immer besser (und ich bin auch stolz), dass ich es geschafft habe, Dinge zu gestalten, die durch die äußere Gestaltung  einen klaren Bezug zueinander haben.
Zum anderen fällt mir auf, dass ich keine Einschränkung in meiner kreativen Gestaltung der einzelnen Nähstücke erlebe. Zu Beginn meines Vorhabens befürchtete ich nämlich, dass das Festlegen auf verbindliche Vorgaben zu Einschränkungen führen würde. Aber gerade das Gegenteil ist der Fall. Momentan fallen mir lauter neue Kombinationsstücke ein, die ich gerne zur Erweiterung nähen würde. Ich merke, dass ich mich richtig darauf freue, die noch ausstehende Hose zu nähen. In Gedanken gehe ich verschiedene Schnitte durch und stelle Farben und Applikationen zusammen. 

Auch wenn mein Nähvorhaben gegenwärtig noch nicht ganz abgeschlossen ist, wage ich die Behauptung, dass dies von nun an nicht die letzte von mir genähte Kombination sein wird.

Kommentare:

  1. und ich muss sagen: alle super gelungen! da kannste echt stolz drauf sein, und deine tochter erstmal ;-)
    so schöne unikate hat ja nicht jeder!!! wirklich alles wunderschön!
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Wow - auf das "Näh-Projekt" kannst du echt stolz sein :-) Die Kombi ist ein Hammer. Die Jacke ist das "i"- Tüpfelchen

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. Da wird deine Tochter sich betsimmt freuen! Toll deine Kombi! Und der Hund ist immer drauf -gefällt mir!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...