Donnerstag, 18. November 2010

Wer hätte gedacht, ...

... dass nur drei Schnittteilen notwendig sind, um ein Kleid mit definitivem "Hinguck-Faktor" zu nähen.

 Die Ottobre-Ausgabe 5/2006, aus der der Schnitt (Modell 29) stammt, besitze ich schon lange. Auch habe ich schon einiges daraus genäht, jedoch habe ich dieses Kleid bislang immer übersehen. Es erschien mir so unspektakulär und auch den Namen Schneeballstrickkleid fand ich nicht ansprechend.





Um so glücklicher bin ich nun, dass ich aus Zufall doch auf diesen Schnitt zurückgegriffen habe. Ich suchte einen einfachen Schnitt, um ihn an eine befreundetet Nähanfängerin weiter zu empfehlen.

Aber kaum hatte ich den Schnitt abgepaust (geht wirklich ganz schnell!), kamen Ideen über Ideen, wie ich den Schnitt umsetzen könnte.

















Vielleicht hat gerade die Schlichtheit des Schnitts es herausgefordert, sich selber Gedanken um individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zu machen. Ich bin mir sicher, dass ich auf diesen gut sitzenden Schnitt öfter  zurückgreifen werde.

Kommentare:

  1. Wow wie genial - gerade weil man da vielleicht nicht so viel denken muss, weil es so ein "unkomplizierte" Schnitt ist - kann man sich dafür um so kreativer austoben. Jedenfalls ist daraus ein echter Hingucker geworden :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, mal wieder !

    Total schön geworden, dieses Kleid!!
    Wird sicher nicht das ltz. dieser Art sein.

    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie wunderbar. Ein tolles Kleid und so kreativ umgesetzt. Liebe Grüße schickt Jule

    AntwortenLöschen
  4. hallo und ♥lich willkommen auf mei'm blog. komm dir mal lecker kaffe und sahnetörtchen abholn....

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...