Samstag, 13. November 2010

Meterweise ...

... neues Schrägband herzustellen, ist nicht unbedingt meine liebste Beschäftigung. Dennoch muss es von Zeit zu Zeit sein, denn ich fasse gerne Kanten und Säume mit Schrägband ein. Seitdem ich mir den Schrägbandformer geleistet habe, ist das Bügeln auch super einfach geworden. Ich weiß nicht, wie ihr Schrägband herstellt, aber ich fertige immer "Endlosschrägband" nach dieser Methode.

Neben dem Schrägband habe ich dann noch die "Ballonhose" nach dem Ottobre-Schnitt fertiggenäht. Das gute Stück wurde mir dann auch quasi unter der Nähmaschine weggerissen, um heute direkt angezogen zu werden. Für zwei schnelle Fotos konnte die Ungeduld dann noch gerade so im Zaum gehalten werden.

Wenn ich es genau nehme, ist dies wohl als Kompliment zu verstehen, dass ich folgendermaßen übersetze: "Mama, mir gefallen deine Sachen so gut, dass ich es kaum erwarten kann, sie anzuziehen!"

1 Kommentar:

  1. Bei der schönen Hose kann ich das verstehen ;-) - ein toller Hingucker,

    lg

    melly

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...