Donnerstag, 28. Oktober 2010

Aussortieren - Einsortieren - Kleiderschränke polieren


Einige Kleidungsstücke des letzten Jahres haben nun endgültig ihren Platz im Kleiderschrank verlassen. Herr und Frau Mini wird es wahrscheinlich nicht einmal auffallen, aber mir tat es schon leid, diese Sachen nun ein letztes Mal zu waschen und dann in einer Kiste im Keller zu verstauen. Ich find's immer komisch, gerade solche Kleidungsstücke auszusortieren, deren Werdegang ich komplett begleitet habe: vom Aussuchen und Zusammenstellen der Stoffe über das Auswählen eines Schnittmusters bis hin zum Nähen, Bügeln, Waschen ... Aber vielleicht wird ja das ein oder andere Kleidungsstück - wie die anderen Jahre auch - ein Kind aus der näheren und weiteren Verwandt- und Bekanntschaft noch glücklich machen?

Da jetzt jedoch wieder ein wenig Platz im Schrank geschaffen wurde, ist es nur logisch, diesen auch wieder zu füllen: Herr Mini wird mit einigen Shirts eingedeckt werden. Links seht ihr ein Beispiel.



Für die Große habe ich das Hängerchen fertig genäht. Seit dem letzten Post habe ich das Futter aus Baumwollstoff zusammengenäht, die Außenseite aus Cord zugeschnitten und genäht, eine Tasche aufgesetzt, Rüschen angebracht und Futter und Außenseite zusammengenäht.

1 Kommentar:

  1. Hallo Frau Neu,
    das Hängerchen ist superschön geworden, toller Blog da bleib
    ich gleich mal da und trag mich
    in den Leserliste ein!
    Herzlichst Susanne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...